Applikationen

Marine

Für Marineanwendungen, z. B. auf Kreuzfahrtschiffen, gelten aufgrund des Salzgehalts besondere Anforderungen. Neben der Korrosionsbeständigkeit ist Funktionalität wichtig. Deshalb haben sich Rotoren zur Wärmerückgewinnung etabliert. Ihre weiteren Vorteile:

  • kompakte Bauweise
  • hohe Wirkungsgrade
  • Be – und Entfeuchtung

Für die Speichermasse in salzwasserbeständiger Ausführung wird eine Aluminiumlegierung verwendet. Sie enthält ca. 2,2 – 2,8% Magnesium sowie Zusätze von Eisen, Chrom und Silizium. Die Legierung ist hoch korrosionsbeständig.

Doppelrotor-Konzept

doublewheel concept


In Regionen mit hohen Außenlufttemperaturen und -feuchten, aber auch in Gebäuden mit Trockenkühlsystemen muss die Zuluft gekühlt, entfeuchtet und erwärmt werden. Das Doppelrotor-Konzept von Hoval Enventus arbeitet effektiver als andere Systeme.

Verfahrensprinzip

  • Sorptionsrotor: kühlt und entfeuchtet die warme Außenluft sehr effektiv.
  • Kühler: senkt die Temperatur auf den Kondensationspunkt der gewünschten Raumtemperatur.
  • Kondensationsrotor: erwärmt die Außenluft auf die gewünschte Zulufttemperatur. Der Kondensationsrotor kühlt gleichzeitig die Abluft vor, sodass der Sorptionsrotor noch effizienter arbeiten kann.

Das Doppelrotor-Konzept ist sehr effizient und kann, verglichen mit herkömmlichen Systemen, bis zu 60% des gesamten Kühlaufwands einsparen. Somit sinken die Investitions- und die Betriebskosten deutlich.

Holztrockung

holztrocknung

Das Gesamtsystem besteht aus zwei Modulen:

  • Rückgewinnungsmodul: (bauseitige Leistung)
  • Kondensationsmodul (Hoval Enventus Plattenwärmetauscher mit 4P-Abdichtung)

Im Rückgewinnungsmodul wird die Trocknungsluft durch Zirkulation und Wiedererwärmung gesättigt, bis ein optimaler Sättigungspunkt erreicht ist. Ein Teilstrom dieser energiereichen Luft wird dem Kondensationsmodul zugeführt, und damit kommen die Plattenwärmetauscher Hoval Enventus ins Spiel. Diese latente Energie heizt die Außenluft im Kondensationsmodul vor. Das garantiert eine sehr effiziente Trocknung. Der Plattenwärmetauscher Hoval Enventus gewinnt einen Großteil der verbrauchten Energie zurück. Die Einsparung pro Jahr beträgt ca. 35 – 55%.



Offshore-Windenergieanlagen

windpower
In den Maschinengondeln von Offshore-Windrädern entstehen durch die Abwärme der Generatoren hohe Temperaturen. Plattenwärmetauscher Hoval Enventus kühlen hier energieeffizient und zuverlässig: Sie übertragen mit einem Wirkungsgrad bis zu 87% die in der Gondelabluft enthaltene Wärmeenergie an die Außenluft bzw. den Wind. Gut gekühlte Generatoren arbeiten effizienter und bringen dem Betreiber einen höheren Stromertrag. Da die Luftströme im Plattenwärmetauscher vollkommen getrennt sind, kann die Maschinenanlage in der Gondel nicht durch die salzhaltige, aggressive Meeresluft beeinträchtigt werden.


Verfahrensprinzip

Das System saugt über einen Ventilator die warme Abluft der Maschinengondel an und führt sie über den Plattenwärmetauscher. Gleichzeitig durchströmt die kühle Außenluft, angetrieben durch den Wind, den Plattenwärmetauscher. Durch Wärmeleitung, als Folge der Temperaturdifferenz, wird die Abwärme der Gondelabluft an die kühlere Meeresluft übertragen. Die abgekühlte Luft wird über Lüftungsschächte wieder in die Gondel zurückgeführt.